Webdesign & Programmierung

Webdesign & Programmierung

Was verbirgt sich dahinter?

Das Internet hat sich im Werbemarkt und in der Kommunikation endgültig als klassisches Medium etabliert. Daher ist eine Internetpräsenz für jedes Unternehmen zwingend erforderlich. Diese muss in Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit, Webdesign, Suchmaschinentauglichkeit programmiert sein. Zum Webdesign gehören Aufbau, Gestaltung sowie Benutzerführung (Navigation) einer Website.

Welche Ziele verfolgt man mit Webdesign & Programmierung?

Jedes Unternehmen möchte so viele Kunden und Interessenten wie möglich erreichen können. Hier ist das Medium Internet unschlagbar. Natürlich muss die Internetpräsenz plattformunabhängig, flexibel und sicher sein. Und obendrein erreicht man mit einem ansprechenden, benutzerfreundlichen Webdesign eine starke Kundenbindung. Um die Effizienz einer bereits bestehenden Internetpräsenz zu erhöhen, wird oftmals ein Redesign der Seiten nötig.

Wie setzt man Webdesign & Programmierung um?

Am Anfang steht die Registrierung und Einrichtung einer Domain sowie die Einrichtung von E-Mail-Adressen. Ein gut durchdachtes Konzept mit klar gegliederter Struktur und Funktionalität ist die Basis, auf der das Design einer Internetseite attraktiv und effektiv aufgebaut wird. Der Inhalt wird nach Kundenvorgaben nun in HTML programmiert. Für die Web- und Systemprogrammierung benutzen wir vorwiegend Programmiersprachen wie C++, Javascript, Java, PHP, Perl oder SQL, je nach Bedarf. Dann folgt die Suchmaschinenoptimierung der Website und schon kann die fertige Seite “online” gehen.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Marketing-Lexikon. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentare sind geschlossen, aber Sie können ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.