Mediaplanung

Mediaplanung

Die Mediaplanung legt nicht nur fest, in welchen Medien geworben werden soll, sondern auch der zeitliche Ablauf der Kampagne wird klar strukturiert. Grundsätzlich kann man alle Medien in der Mediaplanung berücksichtigen, wie z. B. Fernsehen, Radio, Internet, aber auch Zeitungen, Zeitschriften, Plakate etc. Wichtig ist jedoch, dass der Media-Mix optimal genutzt und der Einsatz strategisch sinnvoll geplant wird.

Welche Ziele verfolgt man mit Mediaplanung?

Werbung soll wirkungsvoll und zielgerichtet sein. Dies erreicht man mit einer professionellen Mediaplanung. Durch die Auswahl der passenden Medien für eine Werbebotschaft wird die gewünschte Zielgruppe optimal getroffen. Außerdem ermöglicht eine einer professionelle Mediaplanung, mit den Werbeträgern (Verlage, Fernsehen etc.) Rabatte auszuhandeln, weil man im Vorfeld alle Schaltungen als Großauftrag buchen kann.

Wie setzt man Mediaplanung um?

Um die gewünschten Werbeziele zu erreichen, analysiert man bei der Mediaplanung folgende Punkte:

• Budget

• Werbebotschaft

• Zielgruppe

• Werbemittel

• zeitliche und geografische Streuung

• Werbeintervalle und daraus resultierend die entsprechenden

• Werbeträger

Nach der Planung folgt die Durchführung und die Werbeerfolgskontrolle, die eine Aussage über die Steigerung von Bekanntheitsgrad und Umsatz trifft.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Marketing-Lexikon. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentare sind geschlossen, aber Sie können ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.