Dialogmarketing

Dialogmarketing

Was verbirgt sich dahinter?

Dialogmarketing ist eine Form des Direktmarketings, welche gezielt auf die jeweiligen Interessen des Kunden zugeschnittene Produkte und Dienstleistungen anbietet und stützt sich dabei wesentlich auf die Vertiefung bestehender Kundenbeziehungen. Es nimmt daher für sich in Anspruch, den „Dialog“ des Unternehmens mit dem Kunden in den Mittelpunkt zu stellen.

Welche Ziele verfolgt man mit Dialogmarketing?

Diese Methode hat eine sehr spezifische Zielgruppendefinition. Dialogmarketing berührt den Kunden durch persönliche Ansprache und unter Berücksichtigung seiner Wünsche und Anforderungen. Kein anderes Marketing-Instrument ist so vielseitig und trotzdem immer passgenau auf den Einzelnen zugeschnitten wie das Dialogmarketing.

Wie setzt man Dialogmarketing um?

Instrumente des Dialogmarketings sind hauptsächlich telefonische, schriftliche oder elektronische Kontakte. Ein wesentlicher Bestandteil des Dialogmarketings sind daher umfangreiche Datenbanken mit personenbezogenen Daten der betreffenden Zielpersonen. Die Möglichkeiten, mit dem Kunden in Dialog zu treten, sind vielseitig. Von personalisierten Newslettern über Mailings oder Kundenmagazine bis hin zu Direct-Response-Anzeigen oder telefonischer Kundenberatung ist alles realisierbar und abhängig von Produkt und Ziel. Hier muss eine produkt- und zielgruppenbezogene Analyse erfolgen, um die Botschaft richtig zu transportieren und die optimale Wirkung entfalten zu können.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Marketing-Lexikon. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.